Kostenübersicht - Beglaubigte Kopien

BEGLAUBIGTE KOPIEN

Bei der Bewerbung zu einem Kurs oder Programm musst du oftmals beglaubigte Kopien deine akademischen Dokumente und deren Übersetzungen einreichen. In den meisten Fällen reicht es uns, wenn du uns deine beglaubigte Kopien eingescannt per email sendest.

Während man in Australien zu einem „JP“ gehen kann und diese kostenlos bekommt, muss man in Europa oftmals zum Amt gehen (z.B. Einwohnermeldeamt) und eine beglaubigte Kopie anfordern, welche pro Seite ca. 1-2 Euro kosten kann.

Auch ein Notar stellt beglaubigte Kopien aus, ist aber im Vergleich zum Amt wesentlich teurer und sollte nur im Notfall verwendet werden.

Informiere dich über spezielle Kosten zu deinem Programm: