Australische Bildungseinrichtungen

Nachfolgend wollen kurz die verschiedenen Bildungseinrichtungen in Australien erklären, damit du weißt, wie du diese einordnen musst.

TAFE (Technical and Further Education)

TAFEs, sind staatlich geführte Berufsschulen in Australien, welche in den meisten Fällen eine Vielzahl an Berufsausbildungen („Vocational Education and Training“, kurz „VET“ genannt) anbieten und so groß wie eine Universität sein können.

Das Wort „TAFE“ wird nicht zwangsläufig im  Institut Namen mitgeführt, so dass es ggf. nicht sofort erkennbar ist, ob es sich um ein TAFE handelt.

In einigen australischen Staaten werden die TAFE für internationale Studenten unter einem Dachverband geführt (wie WA, QLD, SA, NSW, TAS), in anderen Staaten gibt es eine Vielzahl an TAFEs, welche eigenständig agieren oder nur bedingt zusammenarbeiten (wie in VIC, und NSW).

 

TAFE bieten in der Regel folgende VET Qualifikationen an:

  • Englischkurse (ELICOS)

  • Certificate II

  • Certificate III

  • Certificate IV

  • Diploma

  • Advanced Diploma

Nur sehr wenige TAFEs in NSW und VIC bieten auch Bachelor Degrees an.

TAFEs bieten Kurse für Australier und internationale Studenten an, wobei Australier eine wesentlich breitere Palette an Kurs- und auch Studienmöglichkeiten haben als internationale Studenten.

Teilweise hat man am TAFE Kurse mit einheimischen Studenten, teilweise gibt es reine Klassen, wo nur internationale Schüler lernen. Dies ja kann nach Kurs und Institut unterschiedlich sein.

Weitere Informationen zum Bildungssystem und den möglichen Abschlüssen in Australien findest du unter:

Eine Auflistung der Institute findest du unter:

Private Colleges

Neben den TAFEs gibt es eine Vielzahl an privaten Colleges in Australien, welche man unmöglich alle aufzählen oder kennen kann.

Oftmals haben sich diese Colleges auf bestimmte Fachgebiete spezialisiert. (z.B. Business & Management, Hospitality & Tourismus, oder Design).

Einige dieser Colleges sind sehr klein, während andere mehrere Standorte und mehrere tausend Studenten eingeschrieben haben.

Oftmals werden hier Kurse preisgünstiger angeboten, wobei es auf der anderen Seite auch "Elite Colleges" gibt, welche höhere Preise als TAFEs haben, weil der Name der Schule sehr bekannt ist.

Manche private Colleges bieten nicht nur Berufsausbildungen (Certificate, Diploma, Advanced Diploma) an, sondern teilweise auch Bachelor Degrees oder sogar Master Degrees.

Es gibt private Colleges, welche ihre Kurse sowohl einheimischen als auch internationalen Studenten anbieten, es gibt jedoch auch andere, welche zu 90 oder auch 100% nur aus internationale Studenten bestehen.

Universitäts-College

Viele Universitäten haben ihr eigenes „Universitäts-College“, welches oftmals auf den Universitätsgelände oder in der Nähe dessen zu finden ist.

Universitäts-Colleges bieten in der Regel

  • Englisch Vorbereitungskurse für ein weiteres Studium, und

  • abgestimmt auf ein weiteres Studium an der Universität das erste Jahr eines Bachelor Degrees als „Higher Diploma“

an.

Beide Kurse sind speziell für ein weiteres Studium an der entsprechenden Universität ausgelegt.

Das Higher Diploma wird analog dem ersten Studienjahr an der dazugehörigen Universität gelehrt, aber mit zusätzlicher akademischer Unterstützung als man es bei einem Studium an der Universität erwarten kann. Nach Beendigung des Diplomas steigt man dann an der Universität im 2. Studienjahr des Bachelor Degrees ein.

Für ein Diploma am „Universitäts-College“ bezahlt man daher auch dementsprechend mehr als für ein „VET Diploma“ vom TAFE oder privaten College.

Universitäten

Australien hat 40 Universitäten, welche vorrangig in den Metropolen wie Sydney, Melbourne, Brisbane, Perth und Adelaide zu finden sind, aber es gibt auch regionale Universitäten, welche oftmals etwas preisgünstiger sind.

 

Jede Universität bietet ihre eigenen Fachgebiete an. Dass heißt während an den meisten Universitäten "Business" als Fachgebiet gelehrt wird, gibt es viele Universitäten, welche z.B. nicht "Engineering" anbieten usw.

Daher solltest du dich im Vorfeld erkundigen, welche Universitäten dein Fachgebiet anbieten.  

Während an den Universitäten vorrangig Higher Education wie Bachelor und Master Degrees gelehrt werden, bieten wenige Universitäten auch Berufsausbildungen an.

Die Preislage der Universitäten variiert enorm. Während junge oder regional gelegene Universitäten ein Bachelor Degree pro Jahr ab 20.000 A$ anbieten, können alteingesessene Universitäten mit hervorragendem Ruf auch gern mal 40.000 A$ pro Jahr für den gleichen Abschluss verlangen. Es lohnt sich also, die Preise zu vergleichen.

Bei privaten Colleges solltest du aufpassen, dass du nicht ein „Billig College“ aussuchst, welches ggf. an geringer Qualität leidet (wie extrem große Klassen, wenig motivierte Lehrer, altes Equipment usw.).

Gern stellen wir die weitere Informationen zu deinem Wunsch College zur Verfügung. Frage dazu deinen persönlichen Studienberater.

Hier bekommst du weiter Informationen zu Berufsausbildungen in Australien:

Higher Diplomas am Universitäts-College werden in der Regel immer sofort mit dem passenden Bachelor Degree als "Package" angeboten.

Das heißt, wenn du dich am „Universitäts-College“ bewirbt, muss du damit rechnen, ein Studienangebot bestehend aus Diploma UND Bachelor zu erhalten.

Hier bekommst du weiter Informationen zum Studium in Australien:

Es gibt 3 private Universitäten in Australien. Hier wird in der Regel in kleinen Klassen gelehrt, um einen intensiven Unterricht zu vermitteln. Privat bedeutet nicht in jedem Fall, dass es super teuer ist, auch hier lohnt es sich die Angebote näher anzuschauen.

ELICOS Institute

Sprachinstitute werden in Australien „ELICOS“ Institute genannt und bieten in der Regel eine Vielzahl an Englischkursen für internationale Schüler an. ELICOS steht für „English Language Intensive Courses for Overseas Students“.

Internationale Studenten müssen für eine Zulassung zu einer Berufsausbildung oder Studium nachweisen, dass sie ausreichend gute Englischkenntnisse besitzen, um dem Unterricht folgen zu können. Wer keine ausreichenden Englischkenntnisse nachweisen kann oder sein Englisch vor einem Studium noch verbessern muss, kann einen geeigneten Sprachkurs an einem der ELICOS Institute ablegen.

Zu den ELICOS Instituten gehören:  

  • Private Sprachschulen: Private Sprachschulen bieten für eine weitere Ausbildung “IELTS Preparation” Kurse oder „English for Academic Purposes“, kurz EAP Kurse an. Während man beim IELTS Vorbereitungskurs im Anschluss eine separate IELTS Prüfung am IELTS Test Center ablegen muss, um einen Zugang zu einem Studium in Australien zu erhalten, kann man im passenden EAP Kurs (Minimum 10 Wochen Kurs) unter Umständen eine direkte Zulassung zu einer Ausbildung oder einem Studium erhalten. Hierzu sollte man sich im Vorfeld erkundigen, welche ELICOS Institute durch die jeweilige Universität bzw. das Ausbildungsinstitut anerkannt werden.

  • Private Colleges: In gleichem Maße bieten viele private Colleges ELICOS Kurse an und bereiten entweder auf den unabhängigen IELTS Test vor oder haben spezielle EAP Kurse zur Weiterbildung am eigenen College.   

  • TAFEs: Auch TAFEs haben integrierte ELICOS Zentren, welche dann zu einer weiteren Ausbildung am jeweiligen TAFE berechtigen, bieten aber oftmals kein so umfangreiches Kursangebot wie private Sprachschulen oder private Colleges an.

  • Universitäten oder Universitäts-Colleges: Ebenso bieten alle Universitäten über das universitätseigene Colleges oder direkt passende Sprachkurse an. Je nach Institut kann es hierbei nur eine kleine Auswahl an Kursen oder auch eine weite Palette geben, mit der Besonderheit, dass es oftmals einen „Direct Entry English course“ gibt, welche nach 10 Wochen und bestandener Abschlussprüfung direkt zu einem Studium zulässt.

Hier bekommst du weiter Informationen zu Sprachkursen in Australien: