Einwanderung nach Australien

Wer über seine Ausbildung oder Studium in Australien auswandern will, sollte sich im Vorfeld darüber erkundigen, welche Berufsausbildung dafür in Frage kommt und welche Arbeitsvisas im Anschluss in Frage kommen.

Oftmals ist es einfacher über einen Beruf, den man in Australien erlernt hat, ein Visum mit Arbeitsrecht in Australien zu erhalten und nach Australien auszuwandern, da es die Anerkennung des Berufes erleichtert und man Zusatzpunkte bekommen kann.

Bitte wende dich für eine ausführliche Einwanderungsberatung an einen registrierten Migration Agent, also einen Einwanderungsberater, welcher in allen Fragen zu Visa Voraussetzungen, Anerkennung des Berufes in Australien, Antragsdauer und Kosten beraten kann.

Leider dürfen wir dich rechtlich nicht direkt in Einwanderungsfragen beraten und besitzen auch das benötigte Fachwissen dazu nicht, diese Beratung ist rechtlich nur zertifizierten Migration Agents erlaubt. Unsere Unterstützung im Visaantrag bezieht sich auf die Visaanträge, welche im Zusammenhang mit einer Ausbildung stehen, welche in der Regel Studenten, Touristen- oder Working Holiday Visums umfasst. Wenn du auswandern möchtest, spricht bitte deine Berufswahl im Vorfeld bitte mit deinem Migration Agent ab, so dass wir dann im Anschluss gemeinsam nach passenden Ausbildungsmöglichkeiten für dich schauen können.

 

Bitte denke daran, dass eine Erstberatung durch einen solchen Migration Agent in der Regel kostenpflichtig ist.

 

Gern können wir dir Kontaktdaten unseres zertifizierten, deutsch-sprachigen Partner Migration Agents zusenden.

Allgemein können wir folgendes sagen:

BERUFSAUSBILDUNGEN

Wer eine Berufsausbildung in Australien über 2 Jahre ablegt (Certificate / Diploma), welche auf der „Medium and Long term Strategic Skills List (MLTSSL)” steht, jedoch für ein permanentes Visum eine „Überbrückungszeit“ benötigt, kann nach der Ausbildung ein 18-monatiges temporäres Visum mit vollem Arbeitsrecht beantragen, mit welchem die für ein „Skilled Visum“ oder ein „Arbeitgebergesponsertes Visum“ erforderlichen Arbeitserfahrungen erbracht oder Englischkenntnisse verbessert werden können.

 

HÖHERE ABSCHLÜSSE

Studierende, welche ein australisches Bachelor oder Master Degree erhalten und mindestens 2 Jahre in diesen Programmen in Australien studiert haben, können nach erfolgreichem Abschluss ein 2-jähriges temporäres Visum mit vollem Arbeitsrecht beantragen. Dieses Visum kann dazu genutzt werden, um während der 2 Jahre ein „Skilled Visum“ oder ein „Arbeitgebergesponsertes Visum“ zu beantragen.

 

Da sich die Bedingungen für die jeweiligen Visakategorien ständig ändern können, raten wir in jedem Fall, einen Migration Agent zu Rate zu ziehen, welche im Detail, akkurat und zeitnah zu den aktuellen Visakategorien beraten kann.

Berufe zum Auswandern:

Studenten, welche eine Berufsausbildung belegen, welche mindestens 2 Jahre dauert (Certificate / Diploma) und in einem Beruf endet, der auf der „Medium and Long term Strategic Skills List (MLTSSL)” steht, haben gute Chancen auf ein permanentes Visum in Australien.

In den letzten Jahren gehörten hierzu vorrangig handwerkliche und technische Berufe wie Zimmermann, Tischler, Fliesenleger, Automechaniker, Klimaanlagentechniker, Schweißer, Metallarbeiter und so weiter.

 

Da sich diese Liste jedoch ein oder zweimal im Jahr ändern kann, raten wir dir, dich durch einen Migration Agent im Vorfeld der Berufswahl ausführlich beraten zu lassen, damit du den "richtigen Beruf" auswählst.

Studium zum Auswandern:

 

Alle Studenten, welche in Australien mindestens 2 Jahre in einem Bachelor Degree, Master Degree oder Doctor Degree studieren und dieses erfolgreich abschließen dürfen direkt im Anschluss ein 2-jähriges temporäres Arbeitsvisum beantragen.

ABER nicht alle Studiengänge führen gleichermaßen direkt zu einem permanenten Visum. Hierzu sollte man die „Medium and Long term Strategic Skills List (MLTSSL)” prüfen, welche Möglichkeiten der Abschluss im eigenen Fachgebiet bietet.

Zu den Studiengängen, welche in Richtung eines permanenten Visums gehen, gehören ausgewählte Ingenieurberufe, Lehrer (nur für Kindergarten, und High School), Krankenschwester, verschiedenen medizinische Berufe, Programmierer und IT Fachleute, Sozialarbeiter, und mehr.

 

Bitte nimm eine Beratung durch einen Migration Agent in Anspruch, um die genauen Bedingungen für deinen späteren Visaantrag für eine permanente Aufenthaltsgenehmigung zu erfahren. Auch wenn dies kostenpflichtig ist, ist dies gut angelegtes Geld und grundlegend für eine weitere Planung.