Englischkurse Australien - Unterkunft & Freizeit

Du solltest deine Unterkunft je nach Dauer des Aufenthaltes aussuchen.

Die meisten Sprachschüler leben während des Sprachkurses bei einer australischen Gastfamilie und haben dort ihr eigenes Zimmer, wobei die Unterkunft je nach Bedarf mit oder ohne Verpflegung (Frühstück, Halbpension, Vollpension) gebucht werden kann. Solltest du diese Variante wählen, bekommst du einen Einblick ins australische Leben deiner Gastfamilie und kannst dein Englisch auch noch nach der Schule täglich im Umgang mit deiner Gastfamilie üben. Deine Sprachschule ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln innerhalb einer halben Stunde Fahrt erreichbar und deine Gastfamilie erklärt dir gern, wie du zur Schule gelangst. 

Es gibt nur wenige Studentenwohnheime, welche von den Instituten direkt angeboten werden und nahe an der Schule liegen. Wer diese bucht muss meist mit höheren Kosten rechnen.

 

In einigen Städten gibt es auch Studenten Apartments, wo sich mehrere Studenten ein Apartment teilen und allgemeine Einrichtungen wie Küche, Wohnzimmer, und Bad gemeinsam nutzen.

 

Wer mit einem Freund zusammen reist und sich ein Zimmer teilen will, kann auch einen „Shared Room“ buchen, welcher etwas kostengünstiger ist als ein Einzelzimmer.

 

Wenn du einen längeren Sprachaufenthalt in Australien planst oder im Abschluss noch weiter ein Ausbildung belegen oder studieren willst, kannst du dir auch vor Ort eine Studenten WG suchen. Da diese jedoch in den meisten Fällen unmöbliert ist, macht dies nur bei einem längerfristigen Aufenthalt Sinn.

Jugendherbergen werden von uns nicht als Unterkunft für Sprachschüler empfohlen.

Freizeitaktivitäten

Die meisten Sprachschulen in Australien bieten unter der Woche und für das Wochenende verschiedene Freizeitprogramme an, an welchen du entweder kostenlos teilnehmen kannst oder die eine geringe Gebühr kosten.

Ganztagesausflüge am Wochenende kannst du oftmals zu Sonderpreisen buchen.

Zu den Aktivitäten gehören z.B. kostenlose Welcome Drinks, WII Dance Nachmittag, Movie Nacht, Quiz Nacht, Bootsausflug, Tagestour in den Nationalpark, kostenloses BBQ in der Schule und vieles mehr.

So kannst du dir die Nationalparks und andere Sehenswürdigkeiten in Australien anschauen, und nebenher ganz unbemerkt auch am Nachmittag noch Englisch lernen.